Antrag stellen

Beschäftigungsbonus: Zuschuss für Unternehmen die zusätzliche Arbeitsplätze schaffen.


Für wen?

österreichische Unternehmen aller Branchen

Für was?

schaffen von zusätzlichen Arbeitsplätzen

Finanzierungsart

Zuschuss

Finanzierungsvolumen

50 % der Lohnnebenkosten (Dienstgeberbeiträge) für zusätzlich geschaffene Arbeitsplätze

Laufzeit

3 Jahre

Einreichung

seit dem 01.07.2017 direkt bei der aws

Hinweis!

Anträge können unter Einbindung Ihres Steuerberaters oder Wirtschaftsprüfers seit dem 01.07.2017 über den aws Fördermanager gestellt werden. Um einen Antrag einzureichen klicken Sie bitte auf "Meine Förderung einreichen" rechts auf dieser Seite.

Der Beschäftigungsbonus wird im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und des Bundeskanzleramtes abgewickelt.

Dieses Finanzierungsangebot bietet einen Zuschuss für österreichische Unternehmen aller Branchen an, die zusätzliche Arbeitsplätze in Österreich schaffen.

Förderungsfähige Arbeitsverhältnisse

Förderungsfähige Arbeitsverhältnisse entstehen ab 01.07.2017 durch Anmeldung der Arbeitnehmerin bzw. des Arbeitsnehmers zur Sozialversicherung,

  • sind vollversicherungspflichtig,
  • bestehen ununterbrochen für zumindest vier Monate
  • unterliegen der Kommmunalsteuerpflicht sowie dem österreichischen Arbeits- und Sozialrecht und
  • werden mit förderungsfähigen Personen besetzt.

Förderungsfähige Personen

  • waren bisher arbeitslos gemeldet oder sind
  • Jobwechsler oder
  • haben an einer gesetzlich geregelten Ausbildung teilgenommen

Finanzierbare Kosten

Lohnnebenkosten, die von Arbeitgeber/-innen zu tragen sind (Dienstgeberbeiträge), für Arbeitsplätze die ab dem 01.07.2017 geschaffen werden.

Der Lohnnebenkostenbegriff umfasst folgende Dienstgeberbeiträge:

  • Krankenversicherungsbeitrag
  • Unfallversicherungsbeitrag
  • Pensionsversicherungsbeitrag
  • Arbeitslosenversicherungsbeitrag
  • IESG-Zuschlag (Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz)
  • Wohnbauförderungsbeitrag
  • Mitarbeitervorsorge (BMSVG)
  • Dienstgeberbeitrag zum Familienlastenausgleichsfonds
  • Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag (Kammerumlage der Wirtschaftskammer)
  • Kommunalsteuer

Finanzierungsvolumen

50 % der Lohnnebenkosten (Dienstgeberbeiträge)

Kontakt

aws Service Line - Beschäftigungsbonus
T +43 1 501 75-501
E info@beschaeftigungsbonus.at